Diese Sendung ist seit dem 03. August 2009 im Programmschema
und läuft monatlich am 1. Montag von 11:06 bis 12:00
und als Wiederholung monatlich am 3. Mittwoch von 21:00 bis 22:00


Büchs'n'Radio
Kunst, Gesellschaft, Perspektiven

Büchs'n'Radio ist eine Sendung, die aktuelle Themen zu Kunst und Gesellschaft vorstellt und diskutiert. Kunst wird dabei als eine spezifische Form von Wissensproduktion begriffen, die von ästhetischen Diskursen und Politiken des Blicks ausgehend, das Potenzial besitzt, in Interaktion mit anderen Wissensfeldern unkonventionelle Sichten auf unsere Welt zu liefern. Im Rahmen der Sendung kommen KünstlerInnen zu Wort, deren Arbeiten und Praktiken gesellschaftlich relevante Themen aufgreifen, aber auch andere Fachleute und Akteure des kulturellen Lebens. Die Formate der Sendung werden dem jeweiligen Inhalt angepasst: Talk-, Musik-, sprachperformative und kunstradiofonische Formate wechseln einander ab oder mixen sich zusammen zu Radiohybriden.

Die Sendung wird von Andrei Siclodi in Zusammenarbeit mit dem Künstlerhaus Büchsenhausen in Innsbruck und den TeilnehmerInnen am dort stattfindenden Internationalen Fellowship-Programm für Kunst und Theorie gestaltet.


MacherIn: Andrei Siclodi





www.buchsenhausen.at

Mail senden



Nachhören in der Radiothek der Freien Radios Österreichs

Videospot

Buechsnradio_logo