Diese Sendung ist seit dem 27. Oktober 2015 im Programmschema
und läuft Montag-Freitag von 18:30 bis 19:00
und als Wiederholung Montag-Freitag von 08:00 bis 08:30


KulturTon


Umfangreiche Berichterstattung über das kulturelle Geschehen und das Bildungsangebot in Tirol. KulturTon will zu Debatten über dieses Angebot und Diskussionen anregen und solchen Raum geben. Ziel ist es, die Kulturlandschaft in Tirol in ihrer Vielfalt zu repräsentieren.
Die Sendungen der Kultur- und Bildungsschiene werden unabhängig und autonom durch ein Team von Mitarbeiter_innen von FREIRAD gestaltet.

KulturTon ist möglich durch Kooperationen mit verschiedenen Kultur- und Bildungseinrichtungen in Tirol:

Tiroler Arbeiter_innenkammer, aut. Architektur und Tirol, Galerie der Stadt Schwaz, INN SITU Fotografie, Musik, Dialog, Länderzentren der Universität Innsbruck, Schloss Ambras Innsbruck, Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol, Tiroler Landesmuseen, Tiroler Umweltanwaltschaft, Unit for Peace and Conflict Studies at the University of Innsbruck, Universität Innsbruck


MacherIn: Sandra Schildhauer, Sarah von Karger, Hemma Übelhör, Georg Rainalter, Andreas Ritsch, Marianna Kastlunger, Laurin Mauracher, Petra Mur, Benedikt Sauer, Daniela Pümpel, Melanie Bartos, Carolin Vonbank, Michael Klieber, Viktoria Gstir, Anna Greissing, Anna Praxmarer, Marian Wilhelm, Nadine Isser, Michael Haupt, Nepomuk Tiefenbrunner, Luca Gasser, Christian Schusterschitz, Laurin Mackowitz, Magdalena Ripfl, Nicola Weber, Matthäus Masè, Matthias Domanig, Roberta Hofer, David Winkler-Ebner, Markus Schennach, Ramona Pohn


Speziell zur Sendung am
Dienstag, den 20. August 2019
:

UNI KONKRET MAGAZIN

  • MADIGE MÜLLREVOLUTION - STUDIOGAST: HERIBERT INSAM (Mikrobiologe)
    Sie haben Bioabfälle zum Fressen gern und sind ein nahrhafter Leckerbissen für andere Tiere: Die Larven der Schwarzen Soldatenfliege könnten künftig in der Abfallverwertung eingesetzt werden. Ein Citizen Science Projekt am Institut für Mikrobiologie an der Uni Innsbruck liefert weitere Grundlagen dafür. Zu Gast ist der Mikrobiologe Heribert Insam.

  • BEWEGUNG FÜR DEN SCHUTZ DER BALKANFLÜSSE
    Nirgendwo in Europa gibt es noch so viele naturbelassene Flüsse wie am Balkan. Naturschützer_innen bezeichnen die Balkanregion deshalb als das blaue Herz Europas. Doch genau hier sollen nun rund 3000 Wasserkraftwerke errichtet werden. Pippa Gallop vom CEE Bankwatch Network gibt Einblicke in die Hintergründe der Ausbauoffensive und berichtet von der wachsenden Protestbewegung, die den Erhalt der Wildflüsse fordert.
    Infos: riverwatch.eu
    Ein Beitrag von Anna Schöpfer

  • 1669 - 350 JAHRE UNIVERSITÄT INNSBRUCK
    Dieses Jahr feiert die Universität Innsbruck ihr 350-jähriges Jubiläum. Historikerinnen und Historiker arbeiten bereits seit mehreren Monaten für eine umfassende Veröffentlichung die Geschichte der Universität auf. Der Historiker Christof Aichner ist Teil des Projekts und erzählt im Interview mit Stefan Hohenwarter vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit, was wir da genau feiern – was ist 1669 denn eigentlich passiert?
    Infos:
    www.uibk.ac.at/350-jahre
    Ein Beitrag von Melanie Bartos vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit der Uni Innsbruck

Moderation: Andreas Ritsch

Die Sendung nachhören





www.freirad.at/?page_id=3814

Mail senden



Nachhören in der Radiothek der Freien Radios Österreichs

freirad-logo-neu-kulturton-farbig-auf-weiss