Diese Sendung ist seit dem 18. November 2019 im Programmschema
und läuft an diversen Terminen


veganinchens Stimme




veganinchens Stimme für die, die keine haben.

Tierrechte, deep ecology, zero waste, Wildnis, vegan everyday life, cruelty free, Achtsamkeit, rund um die Welt.

Christina nimmt euch mit in die Natur, auf Reisen, zu den Tieren,

lädt engagierte, inspirierende Menschen ins Studio.

In Wertschätzung Milliarden gefangener, gequälter und getöteter Tiere, aus Respekt vor Mutter Natur.

Hier gehts zum Podcast: http://apple.co/2xJJ0Hy

Jeden dritten Montag um 19 Uhr (in ungeraden Monaten).

Die Wiederholung läuft jeden 1. Mittwoch um 10 Uhr (in geraden Monaten).



MacherIn: Christina Prechtl


Speziell zur Sendung am
Montag, den 18. November 2019
:

Gewalt im Hundetraining


Heute sind vier ExpertInnen im Studio, die über physische und psychische Gewalt an Hunden aufklären: 

Karin, Gründerin der Initiative "Sag Nein zu Gewalt im Hundetraining"

Ulrike Kerber, Verhaltensberaterin, Hundepsychologin

Silvia Ernst, Animal Learn - Trainerin

Roswitha Hofmann, Tierärztin

Körperliche Gewalt wird nach wie vor als "Methode"oder "Strafe" im Hundetraining angewandt, welche Folgen hat dies für den Hund? Oft nicht auf den ersten Blick erkennbar: Psychische Gewalt, was versteht man darunter und was "lernt" ein Hund daraus? Was sagt das österreichische Tierschutzgesetz dazu? 






www.veganinchen.at/

Mail senden



Nachhören in der Radiothek der Freien Radios Österreichs

Videospot

no images were found