Diese Sendung ist seit dem 05. Juni 2017 im Programmschema
und läuft wöchentlich am Montag von 23:00 bis 00:00


Stranger Things - 80s Nostalgia
Synthpop-Playlist

Synth-Nostalgia - wohliges Schaudern im flimmernden Wohnzimmer der 80er
 

Cheese New-Age-Sounds oder willkommene Zeitgeist-Refreshments ?
Himmlisch-galaktisches Gewummer oder verstaubtes Gedöns das nach Kabelbrand schmeckt ?
 
Fast keine Perkusion, die Melodien selbst treiben einen Beat vor sich her. zu langsam für Pop zu schnell für Ambient. Die nostalgische Note ist da. Alleine deswegen schon, weil die futuristisch klingend wollenden Sounds aus den 80ern ja jetzt in der Gegenwart, der einstigen Zukunft, auf eine verblichene Zukunftssehnsucht verweisen.
 
Unabhängig davon ob original oder retro-schic. Serien wie Stranger Things (2016) und Halt and Catch Fire (2014) und filme wie Drive (2011) haben neben deren exzellenten Soundtrack-Songs (Tom Waits, Wire, Huskerdu, Chromatics) auch die perfekten Sounduntermalungen "Scores" für dieses 80s-Feel geschaffen.
 
Was jetzt noch fehlt ist ein Rebel wie Daniel Lopatin aka Oneothrix Point Never der heute überall mitmischt und schon 2009 meinte: "Klangfarbenfaschismus stinkt!" (Timbral fascism sucks) und sich der Sounds der New-Age-Synths bediehnte.

 "He's tried to liberate synth sounds from their conventional trappings, placing them in less familiar contexts and coaxing you to hear them in new ways. Lopatin re-imagined synth music for the current era, injecting tension into something normally soft and cheesy."

Da passt noch so manches rein, die alten sind auch da wie Eno und Software.
 
Eine playlist ohne stimmen bleibt's!

Major Tom treibt ja schon lange still durchs all...


MacherIn: FREIRAD, Freies Radio Innsbruck





www.freirad.at

Mail senden

no images were found