Musik an – Welt aus

Share

https://pixabay.com/en/music-vinyl-motherboard-sound-3425034

Donnerstag, 28. Juni um 16 Uhr auf FREIRAD

Eine Welt ohne Musik gibt nicht. Musik spielt seit Urzeiten der Menschheit eine Rolle.

Der Musikpsychologe Marcel Zentner erforscht die Grundlagen des Musikerlebens und berichtet im Interview über das Zusammenspiel von Musik und Emotionen. Die Frage, warum wir überhaupt Musik hören können, um diese Emotionen zu entwickeln, beantwortet darüber hinaus Professor für Gehörbildung am Tiroler Landeskonservatorium Siegfried Portugaller.

Schallplatten: Die Faszination des analogen Tonträgers hat viele gepackt. Eine Vinylsammlerin erzählt uns von ihrer Leidenschaft. Ob der Trend nur kurzweilig ist oder zukunftstauglich erzählt der Besitzer eines Plattenladens.

Sex, drugs and Rock n‘ Roll: Guns n‘ Roses war eine der erfolgreichsten Bands der 90er Jahre. Die Sendung berichtet in einem Portrait.

Die Tiroler Band Skyshape hat sich national bereits einen Namen gemacht. Sie verschreiben sich nach der Neugründung der Band ganz dem Posthardcore – einer Musikrichtung, bei der die Songs langsam aufgebaut werden und dann explosionsartig enden. Was sie dazu bewegt hat, ihr eigenes Ding zu machen und welche Hürden ihnen in den Weg gestellt werden, erzählen die Musiker nach einem Konzert im Innsbrucker P.M.K.

Berichte vom Innsbrucker Nachtleben, dem Bonanza Festival und der Verbindung von Musik und Tanz runden die Sendung ab.

Eine Sendung von Studierenden des Medienkolleg Innsbruck.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bildung / Ausbildung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.