Sendung machen!

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen


FREIRAD bietet Privatpersonen, Gruppen und gemeinnützigen Organisationen Sendezeit für ihre Themen und Inhalte. Egal, welche Vorstellung du von Radio hast, hier findest du deinen Sendeplatz. Und dein Publikum zu verschiedenen Themen: Politik, Bildung, Kunst, Kultur, Soziales, Unterhaltung, Generationen, Frauen, Umwelt, Gesundheit und vieles mehr.

FREIRAD versteht sich als Experimentierfeld und gibt dir die Möglichkeit, deine Vision von einem Radioprogramm zu verwirklichen.
Zur Zeit gestalten rund 450 ehrenamtliche Radiomacher_innen über 100 verschiedenen Sendungen in 13 Sprachen.

Das Ausbildungsangebot von FREIRAD hilft dir, dich für deine erste Sendung fit zu machen.
Du bist interessiert an deiner eigenen Radiosendung?
Lies bitte vorher die Oft gestellten Fragen

 

 

Um bei FREIRAD Programm machen zu können, musst du nur folgende Voraussetzungen erfüllen:

Mitgliedschaft im Verein
Jede/r Radiomacher_in muss Mitglied des Vereins sein. Die Mitgliedschaft kostet im Jahr für Einzelpersonen € 50,-, für Vereine € 120,-. Personen mit sehr geringem Einkommen zahlen € 25,-. Außerdem muss jedes Mitglied den Mitgliedsschaftsantrag unterschreiben, in dem sie/er die sorgsame Benutzung der FREIRAD-Infrastruktur & die Einhaltung der Charta der Freien Radios Österreich bestätigt.

Teilnahme an einem Radioseminar
Radiomacher_innen müssen ein 10-stündiges Radioseminar besuchen. Das Radioseminar gliedert sich in zwei Abschnitte:
Gerätekunde (Aufnahmegerät, Mischpult, Mikros, etc.)
Vermittlung journalistischer Grundkenntnisse

Kosten: € 20,-
Anmeldungen über das Radiobüro (geli[at]freirad.at, Tel. +43 512/560291) oder gleich hier.
FREIRAD nimmt an der Aktion Hunger auf Kunst & Kultur teil und ermöglicht allen Kulturpassbesitzer_innen eine kostenlose Teilnahme an allen Ausbildungsangeboten und auf Wunsch eine kostenlose Mitgliedschaft.

Ausnahmen von der verpflichtenden Teilnahme am Radioseminar gibt es nur in besonders begründeten Fällen.

Zusätzlich gibt es dann noch für alle eine zweistündige, ebenfalls verpflichtende, aber kostenlose Einschulung ins Medienrecht und Urheberrecht.

Vorstellen des Sendekonzeptes

Wer eine Radiosendung durch den Äther schicken will, muss der Programmkoordinationsgruppe folgende Infos zusenden (klaus[at]freirad.at oder per Schneckenpost: FREIRAD, Egger-Lienz-Straße 20/Stöckelgebäude, 6020 oder
Fax: +43 512/560291-55)
Titel der Sendung
Inhalt der Sendung (kurze allgemeine Beschreibung)
Dauer der Sendung (halb- oder einstündig)
Rhythmus der Sendung (wöchentlich, 14tägig, monatlich)
Terminwunsch (Wochentag und Uhrzeit)

Erstnummer
Radiomacher_innen, die noch nie bei uns Sendung gemacht haben, können ihre erste Sendung nicht live machen, sondern müssen diese vorproduzieren und rechtzeitig bei uns abgeben. Für die Vorproduktion dieser Erstnummer ist es natürlich möglich, nach Absprache unser Studio zu benutzen.

Sendevereinbarung
In der sogenannten Sendevereinbarung übernehmen die Radiomacher_innen die inhaltliche und medienrechtliche Verantwortung für ihre Sendungen. Außerdem regelt sie die Dauer der Sendung u.ä. Die Sendevereinbarung gilt immer für ein Kalenderjahr, wir planen jedoch, die Vereinbarungen möglichst immer wieder zu verlängern und die Sendezeit beizubehalten. Alle Radiomacher_innen verpflichten sich in ihrem Programm zur Einhaltung der Charta der Freien Radios Österreich und orientieren sich in ihrer journalistischen Tätigkeit an den Grundsätzen für die publizistische Arbeit des Österreichischen Presserats, dem sogenannten Ehrenkodex.
Sendevereinbarung 2016
Richtlinien für Radiomacher_innen
Charta der Freien Radios Österreichs
Ehrenkodex für die österreichische Presse

Programmkoordinationsgruppe
Die Programmkoordinationsgruppe trifft sich 14tägig und bietet dir die Möglichkeit, dein Sendekonzept zu diskutieren und dir Anregungen von Menschen zu holen, die bereits Erfahrung im Freien-Radio-Betrieb haben. Der Programmkoordinator Klaus Schennach ist deine Ansprechperson, die auch persönlich bereitsteht, um gemeinsam an deinem Sendekonzept zu arbeiten. Du kannst ihn unter klaus[at]freirad.at erreichen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.