stadt_potenziale innsbruck 2020 – Einreichung ab 3. Feber!

Die Stadt Innsbruck schreibt zum 14. Mal die Kunst- und Kulturinnovationsförderung stadt_potenziale aus. Einreichen kann man Kunst- und Kulturprojekte bis zum 31. März 2020.
weiter

Europäischer Mediengipfel 2019 – Sondersendungen

Der Europäische Mediengipfel in Lech im November 2019 diskutierte die Nagelprobe für das neue Europa zwischen Globalisierung und Nationalismus. FREIRAD war wie immer dabei und einige der Vorträge aufgezeichnet.
weiter

WELTRADIOTAG – TAG DER OFFENEN TÜR AM 13. FEBER

Erlebe den Sender mit der größten Meinungsvielfalt in Tirol! Anlässlich des Weltradiotags lädt FREIRAD zum Tag des offenen Radios am 13.02. von 14 bis 22 Uhr ein!
weiter

Informationsveranstaltung zur EU-Kulturförderung

Eine Info-Veranstaltung zum EU-Programme Creative Europe und Europa für Bürger_innen am 20.02.2020 in der Stadtbibliothek Innsbruck
weiter

ausgekocht – das lesebuch – die präsentation

Die Buchpräsentation mit Güni Noggler am 9. Februar ab 17:40 Uhr in der GALERIE UNTERLECHNER in Schwaz und live auf FREIRAD von 18 bis 18:30 Uhr
weiter

FREIfenster: Luzid Dream Radio – Klarträume

Klarträumen in Kulturgeschichte, Kunst und im Alltag. Am Freitag, 07.02. um 19 Uhr auf FREIRAD.
weiter

NEU: Unterton

Im handverlesenen Musik Podcast Unterton stellen die Kuratoren Matthias Hacksteiner und Martin Bleicher aufregende Musik aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen vor. Ab 17.01.2020 Jeden 2. und 4. Freitag von 22 bis 23 Uhr.
weiter

22. Radiopreis der Erwachsenenbildung – Eine Produktion von FREIRAD ausgezeichnet

Am 21. Jänner 2020 wurde Max Mayr für seine Sendereihe "Projekt Clusterfuck" mit dem Radiopreis der Erwachsenenbildung ausgezeichnet. Wir gratulieren!
weiter

FREIfenster: StreetNoise und die Straßenmusik in Innsbruck

Musiker_innen des StreetNoise Orchestra erzählen von den Herausforderungen für Straßenmusiker_innen in Innsbruck. Am Freitag, 31.01. um 19 Uhr auf FREIRAD.
weiter

61. Innsbrucker Gender Lecture

Lecture von Ilona Horwath "Von digitaler Gleichheit und algorithmischen Differenzen" am 28.01. um 14 Uhr zum Nachhören auf FREIRAD
weiter