Termine

Share

Die ersten Termine für 2021 sind da! Die Termine werden laufend ergänzt, also schau hier vorbei – es gibt immer wieder neues zu entdecken…
Mit der Zeit gehend, bieten wir die Möglichkeit von online Workshops. Sofern es geht, finden die Workshop mit Präsenz statt. Mehr Infos erfolgen nach Anmeldung (da auch manchmal kurzfristig umdisponiert werden muss).

Basisseminar
Montag 01.02.2021 + Mittwoch 03.02.2021, jeweils 17 bis 22 Uhr (AUSGEBUCHT)
Dienstag 27.04.2021 + Donnerstag 29.04.2021, jeweils 16 bis 21 Uhr
Montag 07.06.2021 + Donnerstag 10.06.2021, jeweils 16 bis 21 Uhr

Einschulung in Medien- und Urheber_innenrechte & Werbefreiheit
Montag 15.02.2021, 17 bis 19:30 Uhr
Dienstag 04.05.2021, 16 bis 18:30 Uhr
Montag 14.06.2021, 16 bis 18:30 Uhr

Podcast: Theorie und Praxis aus der freien Szene
Termine werden noch bekannt gegeben

Sprechen
Sprechen fürs Hören – Stimmtraining für Radiomacher_innen
Dienstag 06.04.2021, 16 bis 21 Uhr

Sprechen im Radio – Verständlich lesen, verständlich sprechen – Vertiefung in die gebundene Mediensprache
Mittwoch 07.04.2021, 16 bis 21 Uhr

Freies Sprechen – die Angst verlieren und drauf los sprechen
Donnerstag 08.04.2021, 16 bis 21 Uhr

Audioschnitt mit Audacity
Montag 10.05.2021, 16 bis 20 Uhr

Moderation von Musiksendungen
Dienstag 01.06. + Mittwoch 02.06.2021, jeweils 17 bis 22 Uhr

 

Anmeldung / Kontakt / (An)Fragen / Wünsche an sandra[at]freirad.at oder 0512/560291, oder hier.

Ort
Freies Radio Innsbruck – FREIRAD
Egger-Lienz-Straße 20/Stöckelgebäude, Innsbruck

Kosten
Basisausbildung (Basisseminar und Einschulung in Medien- und Urheber_innenrechte & Werbefreiheit) € 20,-
FREIRAD Lehrredaktion RadioJournalismus 2020 € 77,-
alle anderen Workshops € 40,- / € 20,- für FREIRAD Mitglieder

FREIRAD nimmt an der Aktion Hunger auf Kunst & Kultur teil und ermöglicht allen Kulturpassbesitzer_innen eine kostenlose Teilnahme an allen Ausbildungsangeboten und auf Wunsch eine kostenlose Mitgliedschaft.

Die Workshops werden in Kooperation mit dem Verein zur Förderung nichtkommerzieller Medien in Tirol – nikomet durchgeführt und aus Mitteln des Nichtkommerziellen Rundfunkfonds (NKRF) finanziert.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.